Links überspringen
Ein Mann malt die Flagge der Europäischen Union auf ein Gebäude

Problem oder Chance? Brexit für privates Haushaltspersonal

Während das Vereinigte Königreich die turbulenten Nachwirkungen des Brexit bewältigt, ist das privates Haushaltspersonal Die Branche steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Die bevorstehenden Änderungen der Einwanderungsgesetze und die Unsicherheit im Zusammenhang mit Handelsabkommen mit der Europäischen Union haben bei vielen Befürchtungen hervorgerufen, die mögliche Auswirkungen auf die Beschäftigung und Vermittlung von privatem Haushaltspersonal befürchten.

Brexit & Inlandspersonal

Doch auch wenn der Brexit einige Herausforderungen mit sich bringt, verspricht er doch auch neue Chancen und eine Chance, den Personalbeschaffungsansatz der Branche neu zu überdenken. Seit der Gründung von Irving Scott im Jahr 2013 widmen wir uns der Verbindung unserer Kunden mit erstklassigen Privathaushalten Personal, um eine Umgebung voller Komfort und Luxus zu schaffen.

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit waren etwa 30% der von uns erfolgreich vermittelten Kandidaten Staatsbürger europäischer Länder. Die Vielfalt unserer Kandidaten spiegelt den globalen Charakter der Branche wider, ein Merkmal, das durch den Brexit ins Rampenlicht gerückt ist.

Der aktuelle Vorschlag, europäischen Migranten zu erlauben, sich für zwei Jahre im Vereinigten Königreich aufzuhalten, um dort dienstliche Tätigkeiten auszuüben, stieß auf einige Besorgnis. Insbesondere für diejenigen, die Agenturgebühren zahlen, kann diese Regelung unattraktiv sein. Bei Irving Scott sind wir jedoch bestrebt, diese Sorgen zu zerstreuen und unseren Kunden sicherzustellen, dass wir in der Lage sind, uns an neue Umstände anzupassen.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Vermittlung in Privathaushalten liegt darin, den richtigen Kandidaten in das richtige Umfeld zu bringen. Dieser Prozess ist mehr als nur eine logistische Herausforderung, er erfordert ein Verständnis für die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben jedes Kunden.

Wir haben den Erfolg dieses Ansatzes aus erster Hand erlebt, und zwar in zahlreichen Fällen, in denen unsere Kunden bereitwillig den zusätzlichen Schritt unternommen haben, um ein Visum für einen Kandidaten zu beantragen, den sie für perfekt zu ihrem Haushalt hielten, obwohl sie zunächst nicht über die erforderliche Genehmigung verfügten.

Diese positiven Erfahrungen sind eine starke Erinnerung daran, in diesen sich verändernden Zeiten aufgeschlossen zu bleiben. Wie das Sprichwort sagt: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Dasselbe gilt für die privates Haushaltspersonal Branche angesichts des Brexit.

Die Handelsabkommen nach dem Brexit werden wahrscheinlich flexible Bewegungsabkommen mit Regionen in Schwellenländern erleichtern. Dieser Wandel hin zur agilen globalen Personalbeschaffung eröffnet eine Welt potenzieller Kandidaten, die eine Fülle von Fähigkeiten und Fachwissen mitbringen.

Privathaushalte werden weiterhin bestrebt sein, in ihren Teams die höchste Qualität des Personals zu halten. In einer Branche, die nicht preissensibel ist, wird erwartet, dass die anfänglichen Auswirkungen des Brexit zunehmen Gehälter für privates Haushaltspersonal.

Dies ist auf den erwarteten Rückgang des Pools verfügbarer Kandidaten zurückzuführen. Dies ist jedoch ein Bereich, in dem Irving Scott herausragend ist. Unser guter Ruf und unsere hohe Erfolgsquote haben zu einer unübertroffenen Liste von Kandidaten geführt, die darauf vertrauen, dass wir ihnen die richtigen Chancen vermitteln können.

Während wir weiterhin Druck auf die zuständigen Stellen ausüben, sich mit Fragen wie Visa und Arbeitserlaubnissen zu befassen, bleiben wir unserem Engagement treu, für jede Rolle die richtige Person zu finden, unabhängig von ihrer Nationalität. Unsere Fähigkeit, sich in diesen sich verändernden Gewässern zurechtzufinden und Kandidaten erfolgreich zu vermitteln, ist unsere Stärke.Brexit-Haushaltspersonal

Brexitbirgt zwar Herausforderungen, bietet aber auch eine einzigartige Gelegenheit, den Rekrutierungsprozess in der privaten Haushaltspersonalbranche neu zu gestalten.

Die Veränderungen in den Einwanderungsgesetzen und Handelsabkommen werden Anpassungen erfordern, aber auch neue Möglichkeiten für die Talentsuche eröffnen.

Bei Irving Scott sind wir bereit, diese Veränderungen anzunehmen und unseren Kunden weiterhin den höchsten Servicestandard zu bieten. Wir sehen den Brexit nicht als Hindernis, sondern als Katalysator für Wachstum und Innovation in unserer Branche.

Sollten Sie weitere Hilfe bei der Bewältigung der Komplexität von benötigen Personalvermittlung für private Haushalte Zögern Sie nicht, uns in der Zeit nach dem Brexit zu kontaktieren. Unser engagiertes Team mit seinen umfassenden Branchenkenntnissen und seinem breiten Talentnetzwerk ist immer bereit, maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Bedürfnisse bereitzustellen.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um sicherzustellen, dass Sie das beste Haushaltspersonal haben, das perfekt zu Ihren Umständen passt.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Web-Erlebnis zu verbessern.
de_DE_formalGerman